Beta

Rahlfs 64

Paris, Bibliothèque nationale de France, Grec 2. No diktyon: 49562.
s. X | Parchment, 512 ff., 342 × 249 mm |  Minuscule. | Owner: Blasius presb., bibliothecarius Meletius monachus, Victoropulos rhacendytes presb., Theodoretus monachus ecclesiarcha. Späterer Bes.. Santa Maria dell’ Orto in Venedig, dann 1538 Antonios Eparchos in Venedig; dieser verkaufte die Hs. an Franz I. von Frankreich  cf. Catal. Font S. 56, Note zu Nr. 155 und Bibl. de l’école des chartes 53 (1892), S. 98 Nr. 6; über Eparchos cf. Ch. Graux, Essai sur les origines du fonds grec de l’Escurial (1880), S. 110-117 und E. Legrand, Bibliographie hellénique 1 (1885), S. 210-227.
Oct.; Reg. I-IV; Par. I-II; Esdr. I-II; Est.; Tob.; Idt.; Mac. I-III. | Von Montfaucon für die Hexapla benutzt (angeblich zu Gen.-Lev., aber nach Fields Vorbemerkung zu Lev. enthält die Hs. in Lev. „ne quidem trium interpretum lectionem, vel anonymam“). | Collation: HoP; die Coll. stammt von Dr. Coray; Field Gen. Exod.; Coll. von Oct. und Esdr. I-II: Göttingen, Univ.-Bibl., Codd. Lagard. 2 und 9
Content
1r–226rOct. (es fehlt Gen. 1–3:15. 10:9–34:10) mit hexapl. Noten
226v–339rReg. I-IV
339v–394rPar. I-II (II 24:20–25:17 fehlt)
394v–430vEsdr. I-II
431r–440vEst.
441r–450rTob.
450v–465vIdt.
466r–512v. 54r–55v. 6r–11vMac I-III (II 10:13–11:1 und Schl. von III 6:13 an fehlt)
Catalogue
Rahlfs, A.: Verzeichnis der griechischen Handschriften des Alten Testaments (Mitteilungen des Septuaginta–Unternehmens der königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen 2), Berlin 1914, 191–192. 
Online sources