Beta

Rahlfs 549

Paris, Bibliothèque nationale de France, Grec 57. No diktyon: 49618.
s. XI  so Omont richtig in Catal. Font. S. 145 | Parchment, 231 ff., 300 × 220 mm |  Minuscule. | Owner: J.-Fr. d’Asola, Schwager des Aldus Manutius, in Venedig; 1542 durch Vermittlung Pelliciers (s. Vorbemerkung zu Berlin, Kgl. Bibl., Phill.) in die Bibl. von Fontainebleau gekommen (Catal. Font. S. VI Anm. 5).
Eccl.; Sap.; Cant.; Prov. | am Anf. u. Schl. der Hs. Gebete (von anderer Hand).
Content
158r–169rEccl.
169v–189vSap.
190r–196vCant.
197r–227vProv. (Schl. von 28:8 an fehlt)
Catalogues
Gregory, 274. 301 („Ag 114, P 134“) und 1106 („465“).
Martin, 112f.
Rahlfs, A.: Verzeichnis der griechischen Handschriften des Alten Testaments (Mitteilungen des Septuaginta–Unternehmens der königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen 2), Berlin 1914, 198. 
Soden, 222 („α166“).