Beta

Rahlfs 531

Paris, Bibliothèque nationale de France, Coislin 9. No diktyon: 49151.
s. XV | Paper, 138 ff., 310 × 210 mm |  Minuscule. | Provenance: Séguier bekam die Hs. durch Athanasius.  Missions 2, S. 855Owner: Λαύρα (Kloster).
Cat. in Iob. | Collation: Varianten zu Thdt. quaest. in Reg. I–III: Thdt. opera ed. Schulze 5 (1774), S. 1196–1218 („C. β.“)
Content
1r–138vCat. in Iob (es fehlen 1–6:21. 7:10–8:10. 9:11–33 und der Schl.)
Catalogues
Karo–Lietzmann, 330, vgl. Lietzmann, Catenen (1897), S. 66.
Rahlfs, A.: Verzeichnis der griechischen Handschriften des Alten Testaments (Mitteilungen des Septuaginta–Unternehmens der königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen 2), Berlin 1914, 185–186. 
Online sources