Beta

Rahlfs 135

Basel, Universitätsbibliothek, A. N. III. 13. No diktyon: 8900.
s. X, XIII  s. XIII: Exod. 13:1–14:31 | Parchment, 268 ff., 250 × 190 mm |  Minuscule. | Owner: „fratrum Praedicatorum Basiliensium; ex testamento domni Johannis de Ragusio [† 1443, s. Om. S. 386], cardinalis tituli S. Sixti“;.
Cat. in Gen. et Exod. | Signatur der Dominikaner: „Gr. 2“; Martin Crusius, Prof. in Tübingen, excerpierte die Hs. im J. 1576 in Tübingen; seine Excerpte finden sich in der dortigen Universitätsbibl. Mb 34, S. 3-172, s. Wilh. Schmid, Verzeichnis der griech. Hss. der K. Universitätsbibl. zu Tübingen (1902), S. 62-63 und vgl. München, Hof- und Staatsbibl., Graec. 9; Benutzt von Ernest Lindl, Die Oktateuchcatene des Prokop v. Gaza und die Septuagintaforschung (1902), S. 8ff. („r“). | Collation: HoP: Außer Exod. 13–14. – Lagarde: Coll. von Gen. 1–24:22: Göttingen, Univ.-Bibl., Cod. Lagard. 3; daraus hat Lag. die Varianten mitgeteilt in Gen. gr. („r“). – Field: Gen. – Brooke-McLean: „c2“.
Content
1r–268vCat in Gen. et Exod. (bis 14:31) Exod. 13:1–14:31 s. XIII
Catalogues
Karo–Lietzmann, 5.
Rahlfs, A.: Verzeichnis der griechischen Handschriften des Alten Testaments (Mitteilungen des Septuaginta–Unternehmens der königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen 2), Berlin 1914, 26.