Beta

Rahlfs 108

Rome, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. gr. 330. No diktyon: 66961.
s. XIII | Paper, 511 ff., 330 × 230 mm |  Minuscule.
Oct.; Reg. I-IV; Par. I-II; Esdr. I-II; Idt.; Est.; Tob. | Die Lagen sind mit griech., altslav. u. altarmen. Zahlzeichen gezählt (nach Angabe Mercatis und Guidis); Hexaplarische Randnoten und arabische Glossen, auch einige griech. Scholien in Reg. II; Die Hs. wurde, wie C. Vercellone in seinem Vorwort zu V. et N.T. ex antiquissimo cod. Vat. ed. A. Maius 1 (1857), S. 4-5 Anm. (wieder abgedruckt in Vercellones Dissertazioni accademiche [1864], S. 409 Anm.) nachgewiesen hat, dem Kardinal Ximenez geliehen und bildet eine der Grundlagen der complutensischen Polyglotte, vgl. Franz Delitzsch, Fortgesetzte Studien zur Entstehungsgeschichte der compl. Polygl. (Progr. Lpz. 1886), S. 1ff.Collation: HoP („108“, in Est. ist der erste Text mit „108.b.“ bezeichnet, der zweite mit „108.a.“); Field Gen.-Num. und Ios.-Par.; Coll. (außer Reg. III-IV und Tob.): Göttingen, Univ.-Bibl., Cod. Lagard. 6. Diese Coll. hat Lagarde benutzt für die Herstellung des Textes in V.T. pars prior, doch teilt er die Varianten nur zu „Εσθηρ α“ mit („d“). Außerdem hat er die Varianten zu Gen. 1-14 mitgeteilt in Ankünd. S. 33-49 („d“, vgl. S. 4. 26), zu Iud. 1-5 in Sept.Stud. 1, S. 14-70 („d“), zu Reg II 22 in Quinqu. S. 16-25 („d“). Über den Wert der Coll. Lagardes s. Rahlfs, Sept.-Stud. 3, S. 13-14; Coll.: Brooke-McLean („b“, in Gen. nur stellenweise verglichen; von Exod. an vollständig verglichen und mit der engverwandten Hs. HoP 19 unter der Sigel „b“ zusammengefaßt, aber wo die beiden Hss. voneinander abweichen, mit „b“ bezeichnet, vgl. Rom. Privatbibl. Chigi, R. VI. 38).
Content
1r–223vOct.
224r–351vReg. I-IV
352r–424vPar. I-II
425r–470vEsdr. I-II (= Esdr.-Neh. u. Apokr.)
471r–487vIdt.
488r–496rEst. (lucian. Text, „Εσθηρ α“ in Lag. V.T. pars prior)
496v–506vEst. „δευτέρη“ (gewöhnlicher Text, „Εσθηρ β“ bei Lag.)
507r–511vTob. 2:2-10:7 (von anderer Hand)
Bibliography
Rahlfs, Sept.–Stud. 3 (1911), 12. 18–23. 51–80.
Catalogue
Rahlfs, A.: Verzeichnis der griechischen Handschriften des Alten Testaments (Mitteilungen des Septuaginta–Unternehmens der königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen 2), Berlin 1914, 248.